Geothermische Ergiebigkeit
Geothermie-Step by step
KGC bohren präzise
Wir realisieren bundesweit Geothermiebohrungen
Am Bohrgestänge hängt der Bohrkopf
Instruktionen interaktiv
Sparen Sie sofort im baren Euros
Mit Blick in die Zukunft
Bohrstellen auf Bohrvorhaben bundesweit
3D-Animation einer Erdwärmebohrung
« »
Ihr Angebot einholen:
Hier klicken und sparen!

Bergbau-Erblast – ein kalkulierbares Risiko

Hier sind wir wieder beim Altbergbau und den Folgeschäden. In manchen Bereichen wurden die durch den Steinkohleabbau erstellten Stollen nicht verfüllt und gesichert.

Sofern bei den Bohrarbeiten ein solcher Hohlraum angetroffen wird, besteht die unwahrscheinliche Möglichkeit, dass die Erde geringfügig in diesen Stollen läuft und es an der Geländeroberfläche zu Setzungen kommt. Diese Setzungen sind jedoch in der Regel auf das Bohrloch und einen Umkreis von ca. 0,5 m² beschränkt und haben eine Tiefe von ca. 30 cm. Sie werden im Anschluss an die Bohrarbeiten durch die Bohrkolonne fachmännisch verfüllt und gesichert.